In der Nähe von Tiefgarage

STEIN 'N CRIME - Luis Neuenhofer 19.01-17.02 Gold+Beton

STEIN 'N CRIME - Luis Neuenhofer 19.01-17.02 Gold+Beton

Freitag 19:00 (19 Januar)
GOLD + BETON, Cologne

Kölsche Kneipen-Karnevals-Party im Spitz

Kölsche Kneipen-Karnevals-Party im Spitz

Samstag 16:00 (10 Februar)
Wirtshaus Spitz, Cologne

Blootwoosch,Kölsch un e lecker Mädche Wieverfastelovend em Spitz

Blootwoosch,Kölsch un e lecker Mädche Wieverfastelovend em Spitz

Donnerstag 11:11 (08 Februar)
Wirtshaus Spitz, Cologne

Kölscher Kneipen-Karneval im Wirtshaus Spitz

Kölscher Kneipen-Karneval im Wirtshaus Spitz

Sonntag 16:00 (11 Februar)
Wirtshaus Spitz, Cologne

Freediving Instructor

Freediving Instructor

Freitag 08:00 (23 März)
Tauchsport BlueMarlin - 2 x in Köln - City & Fühlinger See, Cologne

Tag der offenen Tür für Kids

Tag der offenen Tür für Kids

Samstag 15:00 (20 Januar)
Madcity Cologne, Cologne

Reise-Reportage Syrien - Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg

Reise-Reportage Syrien - Erinnerungen an ein Land vor dem Krieg

Sonntag 14:00 (06 Mai)
Alte Feuerwache Köln, Cologne

Multi-Ausbildung für konsumkritischen Stadtrundgang mit Kölle Gl

Multi-Ausbildung für konsumkritischen Stadtrundgang mit Kölle Gl

Mittwoch 10:00 (24 Januar)
Alte Feuerwache Köln, Cologne


Workshop: Graphitkeyboard mit Tina Tonagel (AUSGEBUCHT/FULL)

Workshop: Graphitkeyboard mit Tina Tonagel (AUSGEBUCHT/FULL)


Wann?

Startzeit: Sonntag 15:00 (14 Januar)
Endzeit: Sonntag 17:00 (14 Januar)

Wo?

Tiefgarage
Ebertplatzpassage, Cologne
Wekstatt

Über

Wir zeichnen uns ein Sound-Modul!

Teinlnahmegebühr: 12 Euro
max. Teilnhmer: 12 Personen
bitte nur verbindliche Anmeldungen per Email an visit@tiefgarage.org

Dank der guten elektrischen Leitfähigkeit von Graphit kann man sich ganz einfach ein funktionsfähiges Musikinstrument zeichnen!

Zu Beginn wird ein einfacher Mini Audio-Verstärker gelötet. Danach werden die beiden Kabel des Verstärkers mit einer Bleistiftlinie verbunden. Abhängig von Länge und Intensität der Bleistiftlinie ändert sich der Widerstand, was wiederum Einfluss auf die Tonhöhe hat.
Durch gezieltes Antippen bestimmter Punkte lassen sich Melodien und Klangvarianten spielen.

Die Teilnehmer*innen können ihr Klangmodul natürlich mit nach hause nehmen und dort weiter experimentieren.

http://www.tinatonagel.de/graphitkeyboardworkshop.html