In der Nähe von Fortbildungsakademie Lieser

Steve Hill · Fürth · Kofferfabrik
Konferenz

Steve Hill · Fürth · Kofferfabrik

Montag 20:00 (25 September)
Kofferfabrik, Fürth

The 8th. Rory Gallagher Weekend Fürth
Essen

The 8th. Rory Gallagher Weekend Fürth

Freitag 19:00 (01 Dezember)
Kofferfabrik, Fürth

Premiere der X-Klasse. Dem ersten Pick-up mit dem Stern

Premiere der X-Klasse. Dem ersten Pick-up mit dem Stern

Samstag 09:00 (04 November)
Taunus-Auto, Wiesbaden

Mabel | Berlin

Mabel | Berlin

Freitag 19:00 (29 September)
Prince Charles, Berlin

HELENE - Zentrum am Park, Emmelshausen

HELENE - Zentrum am Park, Emmelshausen

Samstag 20:00 (21 April)
Zentrum am Park, Emmelshausen

Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen
Vorlesung

Gerd Dudenhöffer spielt aus 30 Jahren Heinz Becker-Programmen

Donnerstag 20:00 (19 Oktober)
Zentrum am Park, Emmelshausen

Foto-Aktionstag

Foto-Aktionstag

Samstag 13:30 (28 Oktober)
Kreativtanke, Oppenhausen

Margie Kinsky & Bill Mockridge, Hurra,wir lieben noch

Margie Kinsky & Bill Mockridge, Hurra,wir lieben noch

Samstag 20:00 (14 April)
Stadthalle Boppard, Boppard


Neurovaskuläre Therapie n. Lutz M. Scheuerer

Neurovaskuläre Therapie n. Lutz M. Scheuerer


Wann?

Startzeit: Donnerstag 09:00 (14 September)
Endzeit: Sonntag 18:00 (17 September)

Wo?

Fortbildungsakademie Lieser
Hunsrückhöhenstrasse 1, Emmelshausen
Wekstatt

Über

Die Ausbildung Neurovaskuläre Therapie beschäftigt sich mit neuronaler, vaskulärer und faszialer Mobilisation der Leitungsbahnen.

Dem Therapiekonzept basiert auf der Überlegung, dass Mindermobilitäten der myofaszialen, der viszeralen und des bindegewebigen Schichten die Beweglichkeit der Nerven und Gefäße einschränken und es dadurch zu einer „Dehnung“ der neurovaskulären Strukturen kommt. Durch eine „Überdehnung“ würde es zu einer Verletzung und damit zu einem eventuell irreversiblen Schaden im Bereich des Nerv- und Gefäßsystems kommen, um dies zu verhindern, bedient sich der Körper eines einfachen Schutzmechanismus, er erhöht den Tonus der die Nerven, bzw. Gefäßen umgebenden Muskulatur und verhindert somit eine Überdehnung!

Durch diesen Mechanismus wird unsere Haltung verändert und wir verlieren Mobilität in allen Bereichen des Körpers die betroffen sind!
Die Medizin bescheinigt uns dann, dass wir eine schlechte Haltung haben und unsere Muskulatur verkürzt ist! Und das wäre dann die Ursache für unsere Beschwerden!?

Ich glaube, das die schlechte Haltung, die Verkürzungen und die Verspannungen in der Muskulatur nur eine Reaktion, also ein Symptom, einer verminderten neurovaskulären Mobilität sind.

In der Ausbildung zum Neurovaskulär Therapeuten zeigen wir einen diagnostischen Weg auf und die daraus resultierende Therapie.
In den Kursen werden die Anatomischen Grundlagen und die funktionelle und therapeutische Konsequenz dargestellt.


Die Kursreihe beinhaltet 4 Kurse:

Teil 1: Thorax

Teil 2: Obere Extremität

Teil 3: Becken und untere Extremität

Teil 4: Dura meningealis, vegetatives Nervensystem, Hirnnerven

Veranstaltungsinformationen:
Jeder Kursteil umfasst 4 Tage

Kurszeiten:
1. Tag Beginn: 9.30 Uhr Kursende: ca. 18.10 Uhr
2. Tag Beginn: 9.00 Uhr Kursende: ca. 18.00 Uhr
3. Tag Beginn: 9.00 Uhr Kursende: ca. 18.00 Uhr
4. Tag Beginn: 9.00 Uhr Kursende: ca. 14.00 Uhr

Kurspreis: Je Kurs (4 Tage)
580,- €
Mitglieder des BVO 530,- € (nur mit Nachweis der Mitgliedschaft)
Im Kurspreis enthalten sind Pausenverpflegung mit Kaffee, Tee, Säfte, Wasser, Brezen, Kuchen, Kekse, Download des Skripts

Skript:
Das Skript wird für alle Kursteilnehmer als pdf zum Download bereit gestellt.
Dies wird über die Webseite des Infomed (www.fortbildungszentrum.net) ermöglicht.
Die Fortbildungsakademie Lieser gibt zu diesem Zweck alle Daten, insbesondere
e-Mail Adresse an das Infomed Fortbildungszentrum weiter und die Kursteilnehmer bekommen vom Infomed die Zugangsdaten per Mail zugesandt.

Dozenten:
Lutz M. Scheuerer
- Physiotherapeut
- BSc in Manueller Medizin und Osteopathie
- Fachlehrer für Manuelle Therapie
- Dozent am Deutschen Fortbildungsinstitutes für Osteopathie (DFO)

Prof. Dr. med. Marion Raab
- Fachärztin für Anatomie
- PNI Therapeutin
- Neurovaskulär Therapeutin

Ersin Akgün
- Physiotherapeut, Osteopath BAO
- Fachlehrer für Manuelle Therapie
- Neurovaskulär Therapeutin


Fortbildungspunkte:
Für Osteopathen werden je Teil 40 Fortbildungspunkte vergeben.
Für Physiotherapeuten werden je Teil 30* Fortbildungspunkte vergeben.

*(Fortbildungspunkte werden grundsätzlich unter Vorbehalt vergeben, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.)

TERMINE:
Teil 1
14. - 17. Sept. 2017 Thema: Thorax

Teil 2
16. - 19. Nov. 2017 Thema: Obere Extremität

Teil 3
03. - 06. Mai 2018 Thema: Becken und untere Extremität

Teil 4
05. - 08. Juli 2018 Thema: Vegetatives Nervensystem, Hirnnerven, Dura meningealis

Info und Anmeldung unter: www.fobi-lieser.de