Kleine Auszeit mit Pfeil und Bogen

Kleine Auszeit mit Pfeil und Bogen


Wann?

Startzeit: Montag 11:00 (21 Mai)
Endzeit: Montag 14:00 (21 Mai)

Über

Du willst
- Stress und innere Unruhe abbauen?
- Dich entspannen und wieder mehr bei Dir selbst sein?
- einen achtsamen Umgang mit Dir und anderen leben?
- die kindliche Neugier in Dir wieder wecken?
- etwas für Dich Wichtiges in den Blick nehmen?
- Dich mit Pfeil und Bogen intuitiv einem neuen Ziel nähern?


Das intuitive Bogenschießen ist eine Methode, mit der Du Deine Aufmerksamkeitsprozesse bewusst und neu wahrnehmen kannst. Schon mit dem Spannen des Bogens beginnt dies. Die Technik als wieder und wieder ausgeführter Bewegungsablauf führt schließlich dazu, dass Du eins wirst mit dem Bogen. Der Flug des Pfeils und das Treffen im Stroh geben Dir ein direktes Feedback auf die innere wie äußere Haltung.

Die innere Achtsamkeit unterstützt Dich dabei und ermöglicht einen Zugang zum Unterbewussten. Du nimmst Dich selbst und Deine Mitte an diesem Nachmittag wieder mehr in den Blick. Du bekommst Gelegenheit, Dich auf das zu fokussieren, was im gegenwärtigen Augenblick gerade ist, das Hier und Jetzt zu erfassen, die eigenen Empfindungen wahrzunehmen ohne zu bewerten.

Diese "Kleine Auszeit" findet im Rahmen der Ausstellung "Eifelfotogräfin@home" statt. Das heißt, Du kannst gleich drei Dinge miteinander verbinden! Einen Ausflug in die Eifel, eine Ausstellung mit tollen Fotos, die rund um den Rursee entstanden sind und die Zeit mit Pfeil und Bogen. Sicherlich ist das mal was Besonderes! Und Kaffee und Kuchen gibt es selbstverständlich auch!

Eckdaten:
- Montag, 21. Mai 2018 (Pfingstmontag)
- 11.00 bis 14.00 Uhr
- im Garten der Eifelfotogräfin Tanja Rongen (https://eifel-fotograefin.de/)
- Teilnahmegebühr 55,- Euro inkl. Material
- max. 8 TeilnehmerInnen
- Anmeldung per Mail an: coach@selbstbewegendes.de bis spätestens 14. Mai 2018

Achtsam und fokussiert das eigene innere Befinden zu mehr Ruhe und Gelassenheit verändern.