In der Nähe von Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen e.V.

Wohngebietsfest 2018 bei der WBG Zukunft im Tiergarten / Rieth

Wohngebietsfest 2018 bei der WBG Zukunft im Tiergarten / Rieth

Dienstag 14:00 (11 September)
WBG Zukunft - Erfurt, Erfurt

Stoffmarkt auf dem Erfurter Domplatz

Stoffmarkt auf dem Erfurter Domplatz

Samstag 10:00 (27 Oktober)
Erfurt City, Erfurt

Volker Ranisch - Der Welten Untergang. Liederabend mit Folgen

Volker Ranisch - Der Welten Untergang. Liederabend mit Folgen

Donnerstag 20:00 (06 September)
Buchhandlung Peterknecht, Erfurt

Das Kriminal Dinner in Arnstadt

Das Kriminal Dinner in Arnstadt

Samstag 19:00 (24 November)
Gast- und Logierhaus Goldene Henne, Arnstadt

Dieter Nuhr in Weimar

Dieter Nuhr in Weimar

Donnerstag 20:00 (15 November)
Weimarhalle, Weimar

Thüringer Wald Firmenlauf 2018

Thüringer Wald Firmenlauf 2018

Mittwoch 15:00 (22 August)
DKB SKI ARENA, Oberhof

HipHop meets Minnesang 2018
Musik

HipHop meets Minnesang 2018

Samstag 19:00 (18 August)
Wartburg, Eisenach

Luke Mockridge: Lucky Man - unplugged - Die Nachspielzeit

Luke Mockridge: Lucky Man - unplugged - Die Nachspielzeit

Mittwoch 20:00 (05 September)
CCS - Congress Centrum Suhl, Suhl


Jazz- und Pop-Trainingscamp mit Juan Garcia

Jazz- und Pop-Trainingscamp mit Juan Garcia


Wann?

Startzeit: Samstag 13:00 (30 Juni)
Endzeit: Sonntag 16:00 (01 Juli)

Über

In diesem Wochenend-Workshop sollen pop-/jazzspezifische Kernkompetenzen isoliert geübt werden. Dieser Workshop richtet sich an ChorleiterInnen und ChorsängerInnen, die einmal losgelöst von Chorliteratur ihre Fertigkeiten in vokaler Improvisation, Timing, Beatboxing, angewandter Gehörbildung, Singen erweiterter Harmonien und Phrasing weiterentwickeln wollen. Hier soll thematisch gebündelt mal mehr Zeit dafür beansprucht werden, an den Pop-/Jazzbausteinen zu arbeiten und zu trainieren, als sich in Literatur an entsprechenden Stellen festzubeißen. Dann wird in einer geselligen Abendprobe das dazugewonnene Verständnis genutzt, um ein Arrangement zum Grooven und Klingen zu bringen.
Frei nach dem Motto "Das Warm Up ist die musikalische Keimzelle" können am Ende ein großes Repertoire zum Verbessern des eigenen Chores mit heimgenommen werden und ein Arrangement, an dem man wachsen kann.