Weitere Ereignisse in Maschinchen Buntes

Wittener Blues Session EXTRA -Opener: Alligator Rules Blues Band

Wittener Blues Session EXTRA -Opener: Alligator Rules Blues Band

Montag 20:00 (22 Januar)
Maschinchen Buntes, Witten

ZipCode45 - Feinste Cover mit den Powerfrauen Sonja und Silke

ZipCode45 - Feinste Cover mit den Powerfrauen Sonja und Silke

Freitag 20:00 (26 Januar)
Maschinchen Buntes, Witten

Wittener Wort Wechsel -Gäste: A.Wiese (Radio EN) und M.Eckelt

Wittener Wort Wechsel -Gäste: A.Wiese (Radio EN) und M.Eckelt

Sonntag 18:00 (28 Januar)
Maschinchen Buntes, Witten

In der Nähe von Maschinchen Buntes

Wohnzimmerkonzert

Wohnzimmerkonzert

Samstag 18:30 (20 Januar)
Treff Witten, Witten

RV Witten 1946 e.V. ( 5. WWBT 2018 )

RV Witten 1946 e.V. ( 5. WWBT 2018 )

Sonntag 10:00 (04 Februar)
WERK-STADT, Witten

Auftritt im Gottesdienst

Auftritt im Gottesdienst

Sonntag 10:00 (28 Januar)
Kreuzgemeinde Witten, Witten

Charlotte Carpenter (Singer/Songwriter UK, Eintritt frei/Spende)

Charlotte Carpenter (Singer/Songwriter UK, Eintritt frei/Spende)

Mittwoch 19:30 (28 März)
The Curly Cow - vegan Bistrocafépub, Witten

Darrell Bath (Ex-UK Subs, Brighton/UK, Blues/Rock)

Darrell Bath (Ex-UK Subs, Brighton/UK, Blues/Rock)

Freitag 19:30 (16 März)
The Curly Cow - vegan Bistrocafépub, Witten

Chester Bingley (Folk from Villardebelle/FR)

Chester Bingley (Folk from Villardebelle/FR)

Donnerstag 19:30 (31 Mai)
The Curly Cow - vegan Bistrocafépub, Witten

James Bar Bowen (singer/songwriter aus Huddersfield/UK)

James Bar Bowen (singer/songwriter aus Huddersfield/UK)

Samstag 19:30 (03 März)
The Curly Cow - vegan Bistrocafépub, Witten


Folkclub - heute: Harry Up - veranstaltet von Wittenfolk e.V.

Folkclub - heute: Harry Up - veranstaltet von Wittenfolk e.V.


Wann?

Startzeit: Montag 20:00 (15 Januar)
Endzeit: Montag 23:00 (15 Januar)

Wo?

Maschinchen Buntes
Ardeystr. 62, Witten

Über

- Einlass ab 19:00 Uhr
- Eintritt: 1.- Euro

- An jedem dritten Montag im Monat gastiert der „Folkclub Witten“ mit einem eigenen Programm auf unserer Bühne. Der „Folkclub“, einst gegründet von der unvergessenen „Folkmutter“ Hildegard Doebner, war in den 1970er und 80er Jahren eine Anlaufstelle für Liedermacher aus aller Welt. Bekannte Musiker wie „Stoppok“ machten hier ihre ersten Schritte. Diesmal mit: "Harry Up" "Wir spielen das, was wir selbst gerne hören, wobei die Vorliebe für melodiöse Stücke und mehrstimmigen Satzgesang eindeutig ist." Das sagen die sechs Musiker der Ruhrgebietsband "Harry Up" über ihr Programm. Und das besteht aus klassischem Gitarrenrock mit Folk und Country-Einflüssen. Im Programm der Coverband finden sich viele Songs von Leuten wie Tom Petty, den Eagles oder auch Del Amitri und Gerry Rafferty.